Laden...
Diese Stelle teilen

Ihr Stellenangebot bei 50Hertz Transmission GmbH (Elia Group) 

 

Projektleitung Genehmigungssteuerung / Schwerpunkt Umweltplanung Höchstspannungsnetze (w/m/d)

Arbeitsort: Berlin-Mitte - Heidestraße 2, 10557 Berlin 

Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Termin 

Unbefristet Vollzeit (37 Stunden pro Woche) 

Stellen ID: 1886 


50Hertz Transmission GmbH, Berlin

 

50Hertz ist einer der vier Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland. Wir transportieren Strom auf Höchstspannungsebene. Die etwa 1.200 Mitarbeiter*innen des Unternehmens schaffen etwas, das bis vor kurzem noch unmöglich schien: Energiewende mit hohem Tempo voranbringen und gleichzeitig Versorgungssicherheit hochhalten. Zusammen mit dem belgischen Stromnetzbetreiber Elia (Brüssel) bilden wir die international tätige Elia Group. Die Netzausbauprojekte, die wir im Rahmen der Energiewende initiieren und realisieren, durchlaufen einen aufwändigen öffentlichen Genehmigungsprozess, der einer aktiven Steuerung bedarf. Die Kolleg*innen hier arbeiten – abhängig von Ihren persönlichen Stärken / Interessen – mit unterschiedlichem Fokus, zum Beispiel „Offshorevorhaben mit see- und landseitigen Anteilen“ oder „Standortbezogene Vorhaben wie Umspannwerke und Konverter“.


Verantworten Sie die Gestaltung und Steuerung komplexer Genehmigungsverfahren sowie die naturschutz- und umweltrechtliche Planung für verschiedenartige Bauprojekte.

 

Wir setzen den Ausbau unseres Höchstspannungsnetzes zur Umsetzung der Energiewende fort. Dafür ist Ihre Erfahrung als Projektleiter*in mit Schwerpunkt Umweltplanung zur Einholung von Genehmigungen gefragt.

 

In dieser Position verantworten Sie die Vorbereitung und Durchführung von Genehmigungsverfahren (u.a. Raumordnungs- und Planfeststellungsverfahren, BImSchG-Verfahren) sowie die genehmigungs- und umweltseitige Begleitung des Gesamtprojektes bis zur Fertigstellung.

 

Dazu gehört die fachbezogene Betreuung von externen Gutachter*innen und Planungsbüros für den naturschutzfachlichen Teil des Genehmigungsverfahrens sowie die Abstimmung mit den örtlichen Behörden und Stakeholdern. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Beauftragung, Prüfung und Begleitung von umweltfachlichen Gutachten (u.a. Landschaftspflegerischen Begleitplänen, FFH-Verträglichkeitsprüfungen, UVP-Berichten, Artenschutzrechtlichen Fachbeiträgen) sowie von anderen Antragsunterlagen (wie z.B. Bodenschutz, Tourismus, Waldumwandlung). Das Erstellen von Ausschreibungsunterlagen und die Verhandlung mit Bieter*innen gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie die fachliche Steuerung von Kompensationsmaßnahmen. Das kann auch die Erarbeitung von Maßnahmen- und Monitoringkonzepten beinhalten.

 

Sie leiten die Prozesse im Rahmen der Genehmigungsverfahren für alle umweltfachlichen Belange unter geschickter Einbindung aller Mitwirkenden: der beteiligten Kolleg*innen anderer Unternehmensbereiche und insbesondere der zuständigen Behörden. Hier kommt es gleichermaßen auf Ihre überzeugende und verbindliche Kommunikation (mündlich als auch schriftlich) sowie Ihre Souveränität und Führungsstärke in der Prozesslenkung an. Das heißt, Sie führen Ihr Projektteam und Dienstleister*innen, haben alle relevanten Termine, Fakten, Kosten und Risiken stets vorausschauend im Blick und lassen sich durch kritische Nachfragen zum jeweiligen Projekt, auch im Austausch mit der interessierten Öffentlichkeit, nicht aus der Ruhe bringen.

 

Ihre Verantwortung endet nicht mit dem Baubeginn. Nach Baubeginn unterstützen Sie die Projekte bis zur Fertigstellung und überwachen die Einhaltung der genehmigungsrechtlichen Anforderungen an die Bauausführung. Gleichzeitig sorgen Sie für eine tragfähige Dokumentation des Verfahrens sowie effektives Wissensmanagement, damit das Wissen, das Sie aufbauen, dem Unternehmen dauerhaft erhalten bleibt. Bei 50Hertz können Sie Ihr übergreifendes Verständnis zu Genehmigungsverfahren in einem anspruchsvollen Umfeld, gemeinsam mit Kolleg*innen intern und unseren Partner*innen extern kontinuierlich weiterentwickeln und wirken aktiv am Projekterfolg mit.

 


Ihr Kompetenzprofil

 

  • Mit Master oder Diplom abgeschlossenes Studium einer geeigneten Fachrichtung, z. B. Umwelt- oder Landschaftsplanung, Geoökologie oder Stadt- und Freiraumplanung,
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Planung und Durchführung von planfeststellungsbedürftigen Infrastrukturprojekten oder in der fachgutachterlichen Arbeit als Umweltplaner,
  • Projektmanagement- und Risikomanagementerfahrung,
  • Gute Kenntnisse des deutschen Planungs- und Genehmigungsrechtes, des Naturschutz- und Umweltrechtes sowie weiterer in diesem Zusammenhang relevanter öffentlich-rechtlicher Vorschriften,
  • Fahrerlaubnis PKW,
  • Reisebereitschaft (im Schnitt ein Tag pro Woche),
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (mind. C1) und gute Englischkenntnisse (mind. B1).

 

Idealerweise bringen Sie zusätzlich mit:

  • Sicherheit im Umgang mit MS-Office, MS Project, mögliche Erfahrungen mit einem grafischen Informationssystem (GIS oder CAD) sowie SAP-Kenntnisse,
  • Affinität zu technischen, insbesondere elektrotechnischen Sachverhalten.

Das bietet Ihnen diese Stelle

 

  • Die Möglichkeit, in einer Position mit großem Handlungsspielraum und hoher Verantwortung einen Beitrag zur Energiewende zu leisten,
  • Umfassende Einarbeitung und individuelle Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Eine moderne Arbeitsumgebung im Stadtzentrum (direkt am Hauptbahnhof),
  • 30 Tage Urlaub,
  • Kita und Eltern-Kind-Büro für kurzzeitige Betreuungsengpässe,
  • Ein Betriebsrestaurant, in dem täglich frisch gekocht wird,
  • Kostenfreie Getränke (Kaffee, Kakao, Tee, Wasser),
  • Betriebliche Altersvorsorge,
  • Einen mehrfach ausgezeichneten Arbeitgeber: „Traum-Arbeitgeber – Innovativ. Digital. Nachhaltig“ (FAZ-Institut, 2021); „Die besten Arbeitgeber für Frauen“ - Note: Sehr gut (Brigitte, 2020); „Innovativste Unternehmen Deutschlands“ (Capital 2020); „Die familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands“ (Freundin, 2020); „Deutschlands beste Ausbilder“ (Capital, 2020); „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber“ (F.A.Z.-Institut, 2020),
  • … und mehr davon auf unserer Karriere-Website.

 

Flexikompass - so flexibel ist diese Stelle:

 

  • Arbeitszeit: 37 Wochenstunden (Vollzeit),
  • Flexible Arbeitszeiten mit Langzeitkonto zur Unterstützung Ihrer Work-Life-Balance,
  • Die Zahl der Gleittage ist nicht begrenzt,
  • Keine Kernarbeitszeit,
  • Mobiles Arbeiten (auch von zuhause) möglich.

Ihre Bewerbung

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit (ggf. Kündigungsfrist). Wir sichten laufend, deshalb freuen wir uns, wenn Sie sich möglichst zeitnah über unser Bewerbungsformular bewerben.

 

Würden Sie gern mehr erfahren? Zum Beispiel, wie es ist in unserem Team zu arbeiten? Wie unsere Team-Kultur aussieht? Was Spaß macht und was die Herausforderungen sind? Dann melden Sie sich bei Thomas Hartung: work@50hertz.com. Er ist Projektleiter im Team und damit Ihr künftiger Kollege.

 

Oder haben Sie Fachfragen zur Aufgabe? Dann schreiben Sie an Silvia Haufe, Fachgebietsleiterin Naturschutz und Genehmigungen, Schwerpunkt Kabel und Standorte: work@50hertz.com (so erreichen Sie sie leichter als am Telefon). Bitte beziehen Sie sich im E-Mail-Betreff auf die Stellen-ID 1886.

 

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen. Die 50Hertz-Schwerbehindertenvertretung berät Sie gern und vertraulich. Sie erreichen sie per E-Mail: sbv@50hertz.com.

50Hertz Transmission GmbH – ein Unternehmen der europäischen Elia Group
Personal, Sabine Koch, work@50hertz.com 
www.50hertz.com